KLASSIK vom 2. März 2013

SWP 02.03.2013

Orgel für Kinder

Der Neu-Ulmer Petruskirchen-Kantor Oliver Scheffels will sein Instrument, die Orgel der Petruskirche, auch den Jüngsten nahebringen. Heute, Samstag, 17 Uhr, spielen und erzählen Scheffels und Pfarrerin Karin Schedler "Eberhards verwegene Abenteuer" für Kinder ab drei Jahren. Danach stellt Scheffel sein Instrument bei einer Führung vor.

Preisträgerkonzert

Sie waren alle beim Regionalentscheid des Wettbewerbs "Jugend musiziert" erfolgreich. 17 Preisträger aus dem Alb-Donau-Kreis stellen sich morgen, Sonntag, 10.30 Uhr, bei einem Konzert im Ehinger Franziskanerkloster vor. Beim Konzert wird Landrat Heinz Seiffert auch die Teilnehmer-Urkunden überreichen.

Musikschule Iller-Weihung

Die Musikschule Iller-Weihung ist 25 Jahre alt und stellt ihre Fachbereiche in einer Konzertreihe vor. Morgen, Sonntag, 11.30 Uhr, präsentieren sich in der Aula der Grundschule Illerrieden die Holzbläser. Der Eintritt ist frei.

Musikverein Blaustein

Die Musikschüler des Musikvereins Blaustein gestalten morgen, Sonntag, 14.30 Uhr, ein Konzert in der Blausteiner Blautalhalle. Für Raphaela Schmid, die Leiterin des Spielkreises des Musikvereins Blaustein, ist es das letzte Konzert in dieser Funktion. Sie gibt die Leitung des Spielkreises ab. Der Eintritt ist frei.

Stunde der Musik

Junge Talente aus der Region gestalten morgen Sonntag, 17 Uhr, eine "Stunde der Musik" in der Pfuhler Heilig-Kreuz-Kirche. Der Eintritt ist frei.

Jugendkonzert

Beim Jugendkonzert morgen, Sonntag, 18 Uhr, in der Pfaffenhofener Hermann-Köhl-Schule präsentieren sich junge Talente. Mit dabei sind die Musikflöhe und die Jugendkapelle Pfaffenhofen-Holzheim-Kadeltshofen sowie die Jugendkapelle Elchingen. Der Eintritt ist frei.

Maierhofer-Messe

Lorenz Maierhofer gehört zu den renommiertesten zeitgenössischen Komponisten, Dirigenten und Chorpädagogen. Seine "Missa Lumen" wurde 2007 in Graz uraufgeführt. Und sie ist auch das zentrale Werk, das die Sängergesellschaft Neu-Ulm, der Burlafinger Chor Ton-Art und der Franziskuschor Ersingen gemeinsam unter der Leitung von Anara Schock einstudiert haben. Erklingen wird sie morgen, Sonntag, 18 Uhr, in der Rißtisser Pankratiuskirche.

Barockoper in Ehingen

Così facciamo ist ein Alte-Musik-Ensemble, das aus Nikolaus Harnoncourts Salzburger Seminaren für historische Aufführungspraxis hervorgegangen ist. Morgen, Sonntag, 19 Uhr, gastiert es zusammen mit arabischen Musikern und der Barockoper "Dido & Äneas in Afrika" nach Henry Purcell in der Ehinger Lindenhalle.

Musikschule Ulm

Das nächste Kammerkonzert der Musikschule am Dienstag, 5. März, 19.30 Uhr, im Konzertsaal der Musikschule am Marktplatz gestalten unter anderem Musikschüler, die sich für den Landesentscheid von "Jugend musiziert" qualifiziert haben, der Mitte März in Heidelberg stattfindet, oder sich derzeit auf das Musikabitur vorbereiten. Unter anderem werden Werke von György Ligeti und Camille Saint-Saëns aufgeführt. Der Eintritt zum Kammerkonzert ist frei.

Preisträgerkonzert

Traditionellerweise werden die Urkunden des Ulmer Regionalentscheids von "Jugend musiziert" bei einem Preisträgerkonzert überreicht. Für die Ulmer Teilnehmer des Wettbewerbs findet es am Mittwoch, 6. März, 19 Uhr, im Konzertsaal der Ulmer Musikschule am Marktplatz statt. 22 der erfolgreichen Talente werden dabei Werke von Joseph Haydn, Sheila M. Nelson, Paul Hindemith, Johannes Brahms, Bohuslav Martinu, Friedrich Silcher und anderen singen und spielen. Die Urkunden wird die Ulmer Kulturbürgermeisterin Iris Mann überreichen. Der Eintritt zum Preisträgerkonzert ist frei.