Klage gegen Waschanlage

SWP 01.03.2013

Im Höfatsweg will die Firma Holz eine Autowaschanlage bauen, die aus Selbstwaschboxen besteht. Nach Einwendungen von Nachbarn wegen Lärmbelästigung sei ein Kompromiss gefunden worden, sagte der städtische Justiziar Thomas Hofmann: zum Beispiel eine Lärmschutzwand und eine andere Zufahrt. Die Stadt erteilte im Dezember die Baugenehmigung, gegen die Anwohner aber Klage beim Verwaltungsgericht eingereicht haben.