KIRCHPLATZ vom 10. August

In vielen katholischen Gemeinden werden zum Festtag Mariä Himmelfahrt Kräutersträuße gebunden. Archivfoto
In vielen katholischen Gemeinden werden zum Festtag Mariä Himmelfahrt Kräutersträuße gebunden. Archivfoto
SWP 10.08.2012

Predigtreihe: Zehn Gebote

Die zehn Gebote sind Thema der Sommerpredigtreihe der evangelischen Gesamtkirchengemeinde Ulm. Am Sonntag, 12. August, sind folgende Kirchen an der Reihe. Im Münster predigt um 8 Uhr und 9.30 Uhr Pfarrerin Tabea Frey über das erste Gebot (Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir). Um 18 Uhr legt Astrid Eisenreich im Münster das vierte Gebot aus (Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren). In der Martin-Luther-Kirche spricht Andreas Wiedenmann um 10 Uhr über das dritte Gebot (du sollst den Feiertag heiligen), um 10 Uhr in der Pauluskirche Frieder Held über Jakobus, zweites Kapitel: Vor Gott und den Geboten sind alle Menschen gleich. Ebenfalls des vierten Gebots (Vater und Mutter ehren) nehmen sich Rolf Engelhardt (Christuskirche, 10 Uhr) und Astrid Eisenreich (Lukaskirche, 10 Uhr) in ihren Predigten an.

Männerchor singt

Im Gottesdienst der Martin-Luther-Kirche am Sonntag, 12. August, 10 Uhr, singt der Chor Cantores Iuvenes aus Saalfeld - allesamt ehemalige Sänger der Thüringer Sängerknaben.

Abendsegen

Der Abendsegen in der Heilig-Geist-Kirche macht keine Sommerpause. Am Montag, 13. August, gibt es ab 20 Uhr eine halbe Stunde Meditation, Musik, Stille und Gebete.

Abendgesang

Illertissen - In seiner Reihe "Nacht-Wandler-Abendgesänge" gastiert das Ensemble Entzücklika am Montag, 13. August, von 20 Uhr an in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Illertissen-Au. Der Liedermacher Alexander Bayer stellt aktuelle geistliche Lieder zu einer Art Liederliturgie zusammen, die mit mehrstimmigem Gesang, Flöten und Klavierspiel vermittelt wird - so ist der Abend eine Mischung aus mitsingbarem Gottesdienst und Konzert. Der Eintritt ist frei, es werden im Anschluss aber Spenden gesammelt.

Sommercafé am Eselsberg

In der evangelischen Lukasgemeinde öffnet das Sommercafé im Gemeindehaus am Hermann-Stehr-Weg jeden Dienstag seine Pforten: vom 14. August bis einschließlich 4. September gibt es jeweils von 14.30 bis 17 Uhr auf der Terrasse im Kirchgarten mit herrlichem Blick über Ulm Kaffee und Kuchen.

Patrozinium in Söflingen

Söflingen - Einen Tag vor dem Festtag Mariä Himmelfahrt wird in Söflingen am Dienstag, 14. August, der Tag der ewigen Anbetung gehalten. Ausgesetzt wird das Allerheiligste um 11 Uhr in der Kirche, anschließend sind Betstunden bis 18.15 Uhr, wenn es zum Abschluss den sakramentalen Segen gibt. Am Patrozinium ist in Mariä Himmelfahrt um Mittwoch, 15. August, um 18.30 Uhr ein Gottesdienst, bei dem Kräutersträuße angeboten und gesegnet werden.

Leiberfest in Roggenburg

Roggenburg - Zum Patrozinium der Pfarr- und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt gibt es am Mittwoch, 15. August, um 9 Uhr einen Festgottesdienst. Zum Hochamt erklingt die von Pater Stefan Kling komponierte "Missa in honorem Sancti Norberti". Die Pfarrei feiert an diesem Tag auch das aus der alten Klosterzeit herstammende Heilig-Leiber-Fest. Nach dem Festgottesdienst werden in einer eucharistischen Prozession die Leiber der Katakombenmärtyrer Venantius, Valeria, Severina und Laurentia um das Kloster getragen. Nach der Prozession spielt der Musikverein Messhofen im Biergarten des Klostergasthofs zum Frühschoppen und zum Mittagessen auf.

Marienvesper im Glacis

Neu-Ulm - Der katholische Pfarrverband Neu-Ulm gestaltet am Mittwoch, 15. August, 19 Uhr, eine feierliche Marienvesper zum Hochfest Mariä Himmelfahrt im Glacis (bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in die Kirche St. Johann Baptist verlegt). Am Schluss der Vesper werden die Kräutersträuße gesegnet, die Gläubige traditionell zu diesem Anlass binden und die "mit ihrem verströmenden Duft etwas von der Lebensfülle der Schöpfung zeigen, die Schönheit der Welt in den Blumen spiegeln und durch die heilende Kraft der Kräuter auf das Heil, das Gott schenkt, hinweisen", schreibt dazu Stadtpfarrer Johannes Martin.

Grillfest mit Partnern

Die Partnerschaft der evangelischen Pauluskirche mit der Gemeinde Ballendorf/Börslingen besteht seit Jahren - und Mitte August ist traditionell der Termin für das "Grillfeschtle" im Hof der Pauluskirche. Heuer findet es am Donnerstag, 16. August, ab 20 Uhr statt. Das Grillgut ist mitzubringen, und die Organisatoren hoffen auch auf den einen oder anderen Salat - aber für den Rest sei gesorgt. Die Atmosphäre unter den schattigen Linden eigne sich gut, um sich zu begegnen und miteinander zu schwätzen. Das Grillfest findet übrigens bei jedem Wetter statt.