Drei Dinge Keine Palmen am AEG

Das Rad ist für Dieter Greulich Fortbewegungsmittel und Sportgerät.
Das Rad ist für Dieter Greulich Fortbewegungsmittel und Sportgerät. © Foto: Christina Kirsch
Ulm / uwe 07.09.2018

Am Montag  hat Dieter Greulich seinen ersten Schultag – zumindest als Schulleiter. Er übernimmt das Anna-Essinger-Gymnasium. Zuvor war er stellvertretender Schulleiter am Johann-Vanotti-Gymnasium in Ehingen. Der Schulweg in all den Jahren war für den Ulmer natürlich deutlich länger und trotzdem war und ist das Verkehrsmittel seiner Wahl das Fahrrad.

Was waren Ihre drei Lieblingsfächer als Schüler.

Dieter Greulich: Mathematik, Sport und Englisch.

Drei Fächer, die Sie unterrichten dürfen oder gerne unterrichten würden.

Mathematik, Französisch, Informatik, zusätzlich würde ich noch gerne Sport unterrichten

Die drei nervigsten Baustellen, die Ulm zur Zeit hat.

Hier könnte jetzt natürlich stehen: Straßenbahn, Tiefgarage am Bahnhof und Sedelhöfe. Aber bei mir überwiegt in Sachen Baustellen immer die Vorfreude auf das Endprodukt, deshalb wandle ich die Frage um und nenne drei Baustellen, die ich mir dringend für Ulm wünsche: Generalsanierung und Erweiterungsbau Anna-Essinger-Schulen, Neubau Bahnhof und Straßenbahn-Linie 3.

Drei Sportarten, die Sie aktiv betreiben.

Schwimmen, Radfahren, Laufen.

Drei Sportarten, die Sie gerne anschauen

Leichtathletik, Basketball (Uuuuuulmer!) und Biathlon (Bin schon gespannt, wann es mal das erste Talent aus Dornstadt in den Weltcup schafft.

Drei Schüler-Unarten, die Sie auf die Palme bringen.

Wir haben keine Palmen am AEG.

Drei Gründe mit dem Fahrrad zur Schule zu kommen.

Gibt es andere Optionen?

Drei Dinge, mit denen man Sie bestechen kann.

Ein Lächeln, Müsliriegel und ... ähhh, bin ja Beamter und als solcher unbestechlich!

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel