Neu-Ulm Kein Neu-Ulmer Kulturpreis 2016

SWP 21.04.2016
Weil nur eine einzige Bewerbung eingegangen ist und die Person, die diese abgegeben hatte, nach Bewertung der Jury nicht die erforderliche Punktzahl erreicht hat, vergibt die Neu-Ulmer Bürgerstiftung in diesem Jahr keinen Kulturpreis.

Der Preis der "Stiftung Neu-Ulm - Helfen mit Herz" wird seit 2014 alle zwei Jahre an junge Neu-Ulmer Künstler unterschiedlicher Sparten vergeben, die sich noch in der Ausbildung befinden. Für 2016 hatte die fünfköpfige Fachjury nach einem Solo-Gesangstalent im Bereich des klassischen Gesangs gesucht.

Das Fachgremium, dem unter anderem Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland und Musikschulleiter Matthias Haacke angehören, empfahl jedoch dem Vorstand um OB Gerold Noerenberg, den Preis in diesem Jahr in Ermangelung eines geeigneten Kandidaten auszusetzen. Der nächste Kulturpreis wird im Herbst 2017 ausgeschrieben.