Neu-Ulm Karin Seehofer tauft eine Zucht-Orchidee

Neu-Ulm / CST 25.02.2012

Karin Seehofer, die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten und derzeitigen kommissarischen Bundespräsidenten Horst Seehofer, war für dieses Jahr als Taufpatin für eine neu gezüchtete Orchidee ausgewählt worden. Das ist seit 32 Jahren Usus bei den alle zwei Jahren stattfindenden Neu-Ulmer Orchideentagen im Edwin-Scharff-Haus. Aber das gab es noch nie: Im Orchideen-Taufregister in London existiert bereits eine "Phalaenopsis Karin Seehofer". Pflanzenzüchter lassen sich aber nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Deshalb schlug Bernd Treder, der Präsident der Deutschen Orchideen-Gesellschaft (DOG), vor, die rotweiß blühende Neuzüchtung auf den kompletten Namen von Bayerns First Lady zu taufen: auf "Phalaenopsis Karin Gabriele Seehofer".

Die Taufpatin erzählte kurz, wie die zauberhaften Blumen einst entstanden sind: Eine schöne Göttin ließ ihren Schleier fallen, wo dieser den Boden berührte, wuchsen Orchideen. Die Ausstellung ist heute und morgen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Heute um 19 Uhr beginnt der "Orchideenzauber bei Nacht".

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel