Das Amt des Schriftführers wurde an Fabian Neumeister übertragen. Jenny Maier wurde als Pressereferentin gewählt.
Der neu gewählte Vorstand wolle sich verstärkt für bezahlbaren Wohnraum in Ulm sowie für den Ausbau von Kindertagesstätten stark machen, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Zudem wolle man sich für kostenloses WLAN in Bussen und Straßenbahnen sowie für einen weiteren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs engagieren. Bereits Ende Juli hatten die Ulmer Jusos ein Grillfest für Flüchtlinge organisiert, um mit diesen ins Gespräch zu kommen.