Der Ortsverband der Jungen Union in Neu-Ulm setzt sich für eine S-Bahn-Anbindung Gerlenhofens im Bereich der Bahnstrecke Ulm - Weißenhorn ein. Katharina Ehmig und Alex Pietschmann übergaben OB Noerenberg 521 Unterschriften von Befürwortern einer solchen Anbindung. Aus Sicht der Jungen Union ist eine Optimierung der Situation aus zweierlei Gründen erforderlich: Zum einen würde ein Halt in Gerlenhofen eine bessere Anbindung des Stadtteils an den schienengebundenen ÖPNV darstellen. Zum anderen würde sich auch die Situation am Gerlenhofener Bahnübergang optimieren lassen.