Klein, viel Fell und große Augen – von dem ersten Ulmer Erdmännchenbaby sind alle entzückt. Es sei erst seit wenigen Tagen im Gehege zu sehen, sagt Stephanie Kießling, Leiterin des Tiergarten Ulm: „Wir freuen uns riesig.“
Man wisse aber nicht genau, wie alt es ist. Denn die blinden Neugebor...