Drogen Joint liegt im Auto

Neu-Ulm / swp 07.12.2018

Nicht nur, dass ihn der Geruch verriet. Auch das, was die Beamten in der Mittelkonsole liegen sahen, ließ nur einen Schluss zu: Der Fahrer hat Marihuana geraucht. Den Beamten war der 25-jährige Mann bei einer Kontrolle in der Nacht zum Donnerstag in der Augsburger Straße aufgefallen: Aus seinem Auto hatte es verdächtig nach Marihuana gerochen. Als die Polizisten nachsahen, entdeckten sie in der Mittelkonsole nicht nur einen Joint; auch in der Jackentasche des 25-Jährigen wurden die Beamten fündig. Dort hatte er in einem Tütchen eine weitere kleine Menge Marihuana. Ein Schnelltest bestätigte, dass der Fahrer bekifft unterwegs war. Er wird angezeigt und ein Fahrverbot bekommen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel