Bauarbeiten Jahnufer ab Montag gesperrt

Jahnufer
Jahnufer © Foto: Edwin Ruschitzka
Neu-Ulm / swp 14.04.2018

Kaum steigen die Temperaturen, wird das Flanieren am Neu-Ulmer Donauufer deutlich schwieriger. Denn der Geh- und Radweg am Jahnufer wird neu gestaltet und dazu gesperrt.

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag, 16. April. Der Weg am Donauufer ist deshalb von der Brücke über die kleine Donau bis hinter die Donauklinik – also auf Höhe Sandstraße –  gesperrt. So soll der Ausbau zum vier Meter breiten Geh- und Radweg möglichst zügig abgeschlossen werden, teilt die Stadtverwaltung Neu-Ulm mit. Der Weg bleibt bis zum Ende der Bauarbeiten geschlossen. Sie sollen bis Juni dauern.

Gaststätten, Arztpraxen und Geschäfte in diesem Bereich seien während der Bauarbeiten jedoch jederzeit erreichbar. Die Umleitung wird ab der Marienstraße über die Krankenhausstraße geführt und mündet nach der Donauklinik wieder auf den Geh- und Radweg.

Die knapp 360 000 Euro teure Aufwertung sieht demnach die Herstellung eines einheitlichen Ufer­abschnitts vor. Dazu gehören die Erneuerung der Beleuchtung, ansprechende Sitzgelegenheiten sowie ein durchgängiges Pflaster.

Auch an der Gänstorbrücke ist für Fußgänger und Radler noch kein Durchkommen: Die Bauarbeiten für den Geh- und Radweg dauern noch an.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel