14 Neuinfektionen hat das Landesgesundheitsamt am Dienstagabend für Ulm gemeldet. Das sind die meisten neuen Fälle in der Stadt an einem Tag seit dem 1. Juni. Damals war die 7-Tage-Inzidenz aber noch bei rund 50 gelegen, es gab also insgesamt viel höhere Fallzahlen. Die Inzidenz für Ulm wurde nun am Dienstag mit 23,7 angegeben. Das ist der höchste Wert seit 18. Juni.
Damit hat die Stadt weiterhin die rote Laterne in Baden-Württemberg vor K...