Ulm Info-Aktion abgebrochen

Ulm / VS 03.06.2013

"40 Prozent Durchfallquote flächendeckend?! Gemeinschaftsschule - nein danke." Unter dem Motto stand eine Aktion der Schüler-Union Alb-Donau/Ulm am Samstag in der Hirschstraße. Die CDU-nahe Jugendorganisation wollte mit Passanten über die Gemeinschaftsschule sprechen, das Flaggschiff der grün-roten Landesregierung. Allerdings machte der Regen den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung: "Uns laufen die Leute buchstäblich davon", sagte der Vorsitzende Manuel Ehrenbeck. Aber die, die sich auf Gespräche einließen, seien meist erstaunt gewesen und hätten "ungläubig darauf reagiert", was es mit der neuen Schule auf sich habe. Wegen des Regens packten die Schüler ihren Stand gegen Mittag zusammen. Am Samstag, 8. Juni, wollen sie die Aktion wiederholen.