Ulm Industrieberater Ingenics meldet Rekordumsatz

Ulm / SWP 27.06.2013
Oliver Herkommer, Vorstandsvorsitzender der Ingenics AG, sieht das Beratungsunternehmen für Fabrik-, Produktions- und Logistikplanung auf gutem Weg: Im Geschäftsjahr 2012 kletterte der Umsatz um 30 Prozent auf den Rekordwert von 33 Millionen Euro.

 Oliver Herkommer, Vorstandsvorsitzender der Ingenics AG, sieht das Beratungsunternehmen für Fabrik-, Produktions- und Logistikplanung auf gutem Weg:  Im Geschäftsjahr 2012 kletterte der Umsatz um 30 Prozent auf den Rekordwert von 33 Millionen Euro. "Diese enorme Steigerung macht uns natürlich stolz, aber gewiss nicht übermütig", sagt Herkommer. Das Ergebnis sei im Branchenvergleich "äußerst positiv" und nicht zuletzt der erfolgreichen Bearbeitung mehrerer Großprojekte geschuldet. Jedoch sei man sich auch bei Ingenics darüber im Klaren, wie instabil die weltweiten Märkte derzeit seien.

Für 2014 bis 2016 geht Ingenics von einem gemäßigten Wachstum aus. Herkommer rechnet dabei keinesfalls mit einer Konjunktureintrübung. Vielmehr gehe es darum, sich auf dem soliden finanziellen Fundament der vergangenen Jahre den Herausforderungen der Zukunft zu stellen: "Wir brauchen vor allem weitere qualifizierte Mitarbeiter, und wir müssen uns mit unseren Produkten auf noch schneller wechselnde Märkte einstellen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde die AG nach dem Wechsel Jörg Herkommers in den Aufsichtsrat neu aufgestellt: Seit April gehören Kerstin Heinisch und Manfred Loistl dem Vorstand an. Das Beratungsunternehmen mit Sitz in der Schillerstraße beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter.