Ulm In Ulm der neue Militärpfarrer: Gerhard Kern

Gerhard Kern wurde gestern in der Ulmer Pauluskirche investiert.  Foto: Matthias Kessler
Gerhard Kern wurde gestern in der Ulmer Pauluskirche investiert. Foto: Matthias Kessler
Ulm / SWP 08.03.2013
Das evangelische Militärpfarramt Ulm I ist neu besetzt: Gerhard Kern wurde am Donnerstag ins Amt eingesetzt. Der 55-Jährige tritt die Nachfolge von Christian Renovanz an.

Kern ist geboren in Heilbronn, hat in Tübingen und Zürich Theologie studiert und ist mit der Pfarrerin Ulrike Kern verheiratet, sie haben drei erwachsene Kinder. Seine Berufslaufbahn führte Kern als Pfarrer nach Munderkingen, Neuenstein und Künzelsau-Gaisbach, er leitete das evangelische Bildungswerk Hohenlohe und war zuletzt Militärpfarrer in Ellwangen. Kern hat langjährige Erfahrung als Notfallseelsorger und in der Begleitung Trauernder.

Ein Militärpfarrer begleitet die Soldaten auch zu Übungen und Auslandseinsätzen. Kern war 2009 vier Monate im Kosovo und 2011/12 in Afghanistan. Er ist Pfarrer für die Wilhelmsburg- und Hindenburgkaserne, die Bundeswehrstandorte Laupheim und Ummendorf sowie Stellvertreter des Militärdekans für Bayern und Baden-Württemberg.