Trunkenheit Betrunkener nimmt Sterne als Orientierung

Ulm / swp 05.08.2018
Die Sterne als Orientierung: Ein 49-jähriger Betrunkener verläuft sich und wird in Gewahrsam genommen.

Nach den Sternen navigieren, das geht freilich. In betrunkenem Zustand allerdings wird es deutlich schwieriger, den richtigen Weg zu finden. Die Polizei war am frühen Sonntagmorgen zu einer reglosen Person in den Lochäckerweg gerufen worden. Der Mann reagierte zunächst nicht, wurde dann aber wach und lief wirr umher. Auf Befragen gab der 49-Jährige an, dass er anhand von Sternennavigation auf dem Weg nach Osteuropa sei. Da der Mann angesichts der vielen Sterne offensichtlich die Orientierung verloren hatte, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel