Der frühmorgendliche ICE (6.14 Uhr) wird 2019 nicht mehr im Neu-Ulmer Bahnhof halten, teilt die Bahn mit. Was daran liegt, dass die Bahn verstärkt die neue ICE-4-Flotte zum zum Einsatz bringen will. Was aber geschieht mit den älteren Modellen des ICE-1? Diese sollen im Nachtverkehr eingesetzt werden. Weil die älteren Züge länger sind als die modernen und der Neu-Ulmer Bahnhofsbereich zu kurz ist, rauscht der ICE also  künftig an Neu-Ulm vorbei.

Das könnte dich auch interessieren:

Durchschnittlich 0,9 Prozent Bahn erhöht Ticketpreise im Dezember

Berlin

Ulm/Neu-Ulm