Heiraten in Ulm Doppelt feiern: Hochzeit von Julia und Francesco

Ulm / swp 14.12.2018
Zwei Jahrestage? Julia und Francesco feiern immer doppelt, da sie jeweils gefühlt an einem anderen Termin zusammen kamen.

Unsere Kennenlern-Geschichte

Eigentlich kannten wir uns schon viele Jahre davor. Da mein Mann in Jungingen arbeitet, wo ich ja zu dieser Zeit bei meinen Eltern gewohnt habe. Meine Zwillingsschwester war Stammkunde bei ihm (hat wöchentlich Prepaidkarten bei ihm im Laden gekauft). Ich bin nur alle paar Monate hin, bis ich dann mal ein paar größere Dinge gekauft habe. Er hat mich dann angeschrieben wir könnten uns ja mal treffen (damals war es noch Team Ulm). Jedoch hab ich noch abgeblockt, da ich zu der Zeit wichtige Prüfungen hatte im Oktober 2011.

Ein paar Wochen später haben wir uns dann mal getroffen – aus einmal treffen wurde mehrmals Essen gehen.

Als dann die berüchtigt bekannte Theatro Halloweenparty 2011 kam, haben wir zusammen gefeiert.

Ab da stand für ihn fest, wir sind ein Paar. Für mich aber nicht, bei mir stand es erst zwei Wochen später fest. Daher haben wir nun zwei Jahrestage zu feiern. :)

Dieser Text wurde der SÜDWEST PRESSE von Julia und Francesco Giambrone zugeschickt.

Das könnte dich auch interessieren

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel