Ulm HOCHSCHULEN

Neu in der Akademie der Wissenschaften: Prof. Peter Bäuerle. Foto: Uni Ulm.
Neu in der Akademie der Wissenschaften: Prof. Peter Bäuerle. Foto: Uni Ulm.
SWP 27.06.2013

Mitglied der Leopoldina

Prof. Peter Bäuerle, Direktor des Instituts für Organische Chemie II und Neue Materialien, ist zum Mitglied der "Leopoldina" gewählt worden. Der Chemiker ist der neunte Ulmer in der renommierten Deutschen Akademie der Naturforscher und Nationalen Akademie der Wissenschaften. Die Auszeichnung erfolgt in besonderer Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen: Auf dem Gebiet der organischen Materialien gehört Peter Bäuerle zu den weltweit führenden Wissenschaftlern. Die Leopoldina wurde 1652 gegründet und zählt somit zu den ältesten Wissenschaftsakademien der Welt. Aktuell gehören der Akademie mit Sitz in Halle an der Saale rund 1500 Forscher an. Sie werden auf Vorschlag von Mitgliedern durch das Präsidium gewählt.