Ulm Herbstakademie startet in ihre 42. Woche

Ulm / SWP 25.09.2012
Kulturbürgermeisterin Iris Mann, Uni-Präsident Prof. Karl Joachim Ebeling und Zawiw-Vorstandssprecher Prof. Othmar Marti haben gestern die Herbstakademie 2012 an der Uni Ulm eröffnet. Die inzwischen 42.

Kulturbürgermeisterin Iris Mann, Uni-Präsident Prof. Karl Joachim Ebeling und Zawiw-Vorstandssprecher Prof. Othmar Marti haben gestern die Herbstakademie 2012 an der Uni Ulm eröffnet. Die inzwischen 42. Weiterbildungswoche für "Menschen im dritten Lebensalter und davor" gilt dem Schwerpunktthema "Spuren suchen - Spuren legen". Als "überaus interessantes Programm mit hochkarätigen Vorträgen" bezeichnete der Uni-Chef das Angebot des Organisationsteams des Zentrums für Allgemeine Wissenschaftliche Weiterbildung (Zawiw), das in den vergangenen 20 Jahren mit seinen zahlreichen Aktivitäten "auch selbst Spuren gelegt" habe. Gleiches gelte für die Uni insgesamt, die immer wieder neue Wege beschreiten müsse und damit auch Spuren erzeuge. Aktuell durch Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen und mit der Industrie zum Beispiel.

"Ein spannendes Thema" stellte auch Bürgermeisterin Mann fest. Faszinierend seien vor allem die unterschiedlichen Blickrichtungen, mit denen das Schwerpunktthema betrachtet werde. "Für die Stadt ist das Zawiw eine tolle Einrichtung und ein wichtiger Partner, weil es in die Stadt hinein wirkt und Menschen zusammen bringt", sagte Mann. Zawiw-Sprecher Othmar Marti zufolge haben sich insgesamt 570 Interessierte zur Herbstakademie angemeldet, 56 Prozent davon Frauen.