Ulm Hennerkes scheidet bei Uzin Utz aus

Prof. Brun-Hagen Hennerkes stellt sich nicht mehr zu Wahl. Foto: Privat
Prof. Brun-Hagen Hennerkes stellt sich nicht mehr zu Wahl. Foto: Privat
Ulm / REF 11.04.2013
Prof. Brun-Hagen Hennerkes (73), einer der führenden Experten für Familienunternehmen in Europa, scheidet nach mehr als 15 Jahren als Aufsichtsratsvorsitzender bei der Uzin Utz AG aus. Er wird sich nicht zur Wiederwahl stellen, teilt das Unternehmen mit.

Den Grund wolle er persönlich bei der Hauptversammlung am 14. Mai bekanntgeben. Hennerkes war seit dem Börsengang 1997 Aufsichtsratsvorsitzender des familiengeführten Entwicklers und Herstellers von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. "Mit ihm verlieren wir einen erfahrenen Wegbegleiter", sagt der Vorstandsvorsitzende Dr. Werner Utz. Hennerkes habe maßgeblich zur Erfolgsgeschichte der AG beigetragen. Man bedauere sein Ausscheiden sehr. Bei der Hauptversammlung werden die Aufsichtsratsmitglieder Frank W. Dreisörner, Dr. Rainer Kögel und Paul Hermann Bauder zur Wahl vorgeschlagen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel