Im Jugendstrafrecht spielt der Gedanke des Erziehens eine große Rolle – mit der Idee, dass es durch Einsicht und Empathie gelingen kann, spätere kriminelle Karrieren zu verhindern. Ein Baustein dazu ist der so genannte Täter-Opfer-Ausgleich, der jetzt für straffällige 14- bis 18-Jährige in ...