Schluss mit Gerüchten: Hans im Glück kommt definitiv nach Ulm und definitiv in die Räume der ehemaligen Buchhandlung Herwig hinter dem Ulmer Münster. Das bestätigte am Mittwoch der Hauseigentümer, Peter Werdich, auf Nachfrage der SÜDWEST PRESSE. Der Termin steht: „Am 1. März 2019 werden wir die Räume an die Baufirma übergeben“, bestätigte Werdich.

Wann ist die Eröffnung von Hans im Glück in Ulm?

Wie lange der Umbau genau dauern werde, sei nicht ganz klar, da die betroffenen Stockwerke für die Sanierung komplett entkernt werden müssten. Nach erster unverbindlicher Einschätzung der Baufirma gegenüber Werdich, könnte die Sanierung nach drei bis vier Monaten abgeschlossen sein. Demnach wäre eine Eröffnung frühestens im Juli 2019 möglich. Wie aufwendig der Umbau jedoch letztendlich wird, könne man erst sagen, wenn die Arbeiten laufen und klar ist, was alles gemacht werden muss.

Gastronomie in Ulm Hans im Glück hinter dem Ulmer Münster - Eröffnung im Sommer 2019

Glücklich mit Hans im Glück

Die Bauvorschriften seien alle erfüllt und „dem Start steht nichts mehr im Weg“, so Werdich. Der Hauseigentümer ist auf jeden Fall glücklich mit Hans im Glück als neuen Mieter in seinen Räumen hinter dem Ulmer Münster. Zudem würden die Gastro-Konzepte von Vapiano & Co. die Innenstadt beleben.

Wie wird es innen aussehen?

Im Erdgeschoss sollen Küche und Gastraum entstehen. Personal-, Lager- und Technikräume sowie die Toiletten sind im Untergeschoss geplant.

Die Treppe zwischen Erdgeschoss und erstem Obergeschoss wird komplett entfernt. Im ersten Obergeschoss selbst werden dann 150 Quadratmeter Fläche entstehen, die der Hauseigentümer separat gewerblich vermieten möchte.

Passigatti-Pop-Up Store schließt Ende Februar

Der „Passigatti Pop-Up Store“ in den ehemaligen Räumen der Buchhandlung Herwig schließt am 28. Februar 2019. Daher findet dort ab 15. Februar ein Schlussverkauf statt.

Schlussverkauf vor Gastro hinterm Münster Ulm: Passigatti-Pop-Up Store schließt - Hans im Glück kommt

Ulm

Nach Kritik der Nachbarn

Nachdem es 2018 Beschwerden von Nachbarn gab, sei einiges geschehen. Der Außenbereich im Innenhof sei schon deutlich aufgewertet worden. Weitere bauliche Veränderungen sollen folgen. Auch das Abluftsystem entspreche allen baulichen Vorschriften, versicherte Werdich.

Zweiter Hans im Glück in Ulm

Das die Burgerkette Hans im Glück mit einer zweiten Filiale in Ulm auftritt, kann sich Werdich nicht vorstellen. Damit würde sich die Gastronomiekette ja selbst kannibalisieren. Erst recht bei der aktuellen Lage in Ulm, schließlich gibt es zahlreiche andere Gastrobetriebe in der Innenstadt.

Statement von Hans im Glück

Auch bei der Burgerkette selbst haben wir angefragt. Bisher warten wir leider noch auf Antwort. Sobald sich Hans im Glück meldet, erfahrt ihr es. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Das könnte dich auch interessieren:

Ulm