Semesterticket Handwerk kontra Jusos

Ulm / kö 20.07.2018

Mit einem geschliffenen Brief hat Tobias Mehlich von der Handwerkskammer Ulm auf die Forderung der Jusos nach weiter verbilligten Semestertickets reagiert. Mehlich rechnet vor, das handwerkliche Meisterstudenten 578 Euro für ein DING-Jahresticket zahlen müssen, während Studierende für zwei Semstertickets nur 240 Euro hinlegen. Mehlich weist den Kreisvorsitzenden Matthias Lamprecht darauf hin, dass die SPD die Gleichstellung akademischer und beruflicher Bildung fordert. Gleichwohl seien Studenten in vieler Hinsicht mit Vergünstigungen bevorzugt. Dabei gebe es jährlich mehr Lehrlinge als Neusemester: „Hier liegen übrigens auch Wählerpotenziale für Ihre Partei, die Sie mit dieser verkürzten, wenngleich üblichen Behandlung des Themas ungenutzt lassen würden.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel