Ulm Halbzeitfest auf der Baustelle Frauenstraße

Ulm / SWP 08.08.2015
Der Weg zu den Geschäften auf der westlichen Seite der Frauenstraße ist weiterhin ein Abenteuer: Man geht über Schotterpisten, manche Strecken wie zu DM sind ganz gesperrt. Die stadtzugewandte Seite der Frauenstraße soll aber nächste Woche ihren endgültigen Belag bekommen.

Die Straße wurde schon geteert. Das City-Marketing veranstaltet aus diesem Anlass mit den umliegenden Händlern, wie kurz berichtet, ein Halbzeitfest: am Samstag, 15. August, von 10 bis 18 Uhr.

Entsprechende Plakate hängen schon in der Frauenstraße, es werden verschiedene Attraktionen geboten: ein viereinhalb Meter großes Mammut beim Mammut-Store, Torwand-Schießen bei Sport Klamser, Kinderschminken bei DM, Glücksrad beim Reisebüro Thomas Cook, Espresso-Test bei Elektro Lang. Einige Läden in der Hafengasse, Kornhausgasse, Sammlungsgasse und Breite Gasse machen ebenfalls mit. Und der Vespa-Club präsentiert die coolsten Roller auf der Baustelle.

Im nächsten Schritt wandert die Baustelle dann auf die Ostseite der Frauenstraße. Dort soll es schneller laufen, auch weil seit Start der Bauarbeiten Ende März schon wichtige Leitungen für die Gesamtstraße verlegt wurden. Jedenfalls plant das Rathaus, die Baustelle Frauenstraße bis Ende November - also zum Start des Weihnachtsgeschäfts im Einzelhandel - möglichst abzuschließen. Neu ist vor allem ein Multifunktionsstreifen in der Straßenmitte.