Der Ärger der Laumayer-­Erben ist sehr nachvollziehbar. Sie fühlen sich beim Verkauf ihres Grundstücks am Donauufer von der Stadt Ulm über den Tisch gezogen, und die Wut darüber hat 30 Jahre später kaum nachgelassen. Was die Familie berichtet und dem Schriftwechsel von damals zu entnehmen i...