Ulm Große Gala im Rausch der Farben

Lila beflügelt: Die SpVgg Neckarelz mit ihrem Gala-Auftritt „Exotica“.
Lila beflügelt: Die SpVgg Neckarelz mit ihrem Gala-Auftritt „Exotica“. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm / UTE GALLBRONNER 29.07.2016
Es ist einer der Höhepunkte jedes Turnfests: Die Gala am Samstag-Abend.

Ausverkauftes Haus bei der Turnfestgala am Freitagabend auf dem Messegelände. Alle Plätze auf der 270-Grad-Bühne rund um die Showtanzfläche waren besetzt, zumindest in der Abend-Vorstellung. Nachmittags war noch etwas Luft, was vielleicht auch am schönen Wetter lag. Es gab eben ein großes Alternativ-Programm und zwar direkt vor der Halle auf dem Tuju-Beach, wo am Freitagabend noch die große Jugendparty gestiegen ist.

Die Gala ist immer ein besonderes Highlight des Turnfests, bei dem sowohl gestandene Showgruppen als auch Neulinge gemeinsam auftreten. So ergibt sich ein Bild dessen, was alles auf die Beine gestellt wird in den Turnvereinen des Landes. Mit dabei aus der Region waren in diesem Jahr die Jellycles des TSV Langenau sowie die Spiders aus Staig und die Crazy Chickens aus Mähringen. Jede Gruppe hatte für ihren Auftritt eine Farbe gewählt. Zu Beginn verschwand vieles in weißem Nebel. Doch im Laufe des Abends wurde es bunter und bunter. Tanz, Akrobatik, turnerische Elemente, mal bodenständig, mal futuristisch.

Am Samstag, 10 Uhr, gibt es noch einmal einen großen Auftritt. Dann zeigen in der Donauhalle die besten Show- und Wettbewerbsgruppen in der Matinee nochmal ihr Können.