Größer, stärker, männlicher

SWP 31.12.2013

Geradezu triumphal gestaltete sich die Rückkehr des Löwenmenschen in sein Ulmer Domizil, das Museum. Zuvor war er in Esslingen zunächst auseinandergenommen und dann um zahlreiche Details ergänzt worden. Bei dieser Prozedur hat er an Größe und Stärke zugelegt - und seinen rechten Arm wiedergewonnen. Auch die Streitfrage, welchen Geschlechts er sei, konnte zugunsten seiner nun etwas deutlicher hervortretenden Männlichkeit geklärt werden. Seiner weiter gewachsenen Prominenz entsprechend, hat er nun einen Raum für sich - zumindest bis Ende der Sonderausstellung "Die Rückkehr des Löwenmenschen". Die endet an Pfingsten 2014. Bis dahin hoffen alle auf die Erleuchtung hinsichtlich eines künftigen adäquaten Standorts. Foto: Lars Schwerdtfeger