Leichtathletik-EM Gold mit Verspätung für den König der Athleten

Getty Images
Getty Images © Foto: Getty Images
Berlin / ws 11.08.2018

Auf diesen emotionalen Moment hat Zehnkämpfer Arthur Abele in seiner wechselvollen Karriere lange warten müssen. Im Herzen Berlins am Breitscheidplatz war es dann gestern Abend vor zahlreichen Zuschauern soweit: Der 32-Jährige, der am Mittwoch in der Königsdisziplin der Leichtathleten Europameister geworden ist und damit seinen bisher größten Erfolg feierte, bekam die Goldmedaille umgehängt. Freudentränen kullerten, als die Nationalhymne erklang. Auf den einen Tag Verspätung kam’s für Abele, Ulms ersten Leichtathletik-Europameister, nicht mehr an: Wegen eines nahenden Gewitters war die für Donnerstag geplante Zeremonie abgesagt worden. Mehr Fotos unter swp.de/Bilder.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel