Ulm/Ehingen Gesellenbrief überreicht

Ulm/Ehingen / SWP 27.07.2012

50 neue Jung-Gesellinnen und Jung-Gesellen hat die Friseur - und Kosmetikinnung Ulm am vergangenen Samstag bei der Lossprechungsfeier im großen Saal der Handwerkskammer Ulm ins Berufsleben entlassen. 200 Gäste waren dabei, als in dem voll gefüllten Saal die 50 erfolgreichen Absolventen ihren Gesellenbrief überreicht bekamen. Gastredner bei der Feier waren Hauptgeschäftsführer Dr. Tobias Mehlich von der Handwerkskammer, Kreishandwerksmeister Max Semler sowie der Obermeister der Innung, Oliver Ditz aus Ehingen. Von 62 Prüflingen haben 50 die Prüfung bestanden. Die zwei Besten der Gesellenprüfung mit einem Notendurchschnitt über 2,5 wurden besonders geehrt: Manuela Herrlinger vom Salon Elromi aus Ulm war mit der Note 2,2 die Beste vor Anna Katharina Heil vom Salon Femiasque (ebenfalls Ulm) mit der Note 2,3. Die Gesellenprüfung bestanden haben aus dem Verbreitungsgebiet der SÜDWEST PRESSE Ehingen: Sandra Plebst (Erbach), Janine Zeifang (Schelklingen), Annika Arndt (Ehingen), Kristina Gertje (Schelklingen), Nilay Sahin (Ehingen), Theano Savopoulou (Ehingen), Sabrina Swietza (Schelklingen), Yeter Özmen (Ehingen), Maja Thiem (Erbach), Demiray Dilek (Schelklingen), Karoline Kohl (Ehingen), Gamze Gökduman Sevindik (Ehingen) und Bilge Demiray (Schmiechen).