Heute findet die öffentliche Versteigerung nicht abgeholter Fundfahrräder statt. Erstmals findet die Versteigung im Untergeschoss des Neubaus der Bürgerdienste in der Olgastraße 66 statt. Dort können Interessenten die zur Versteigerung stehenden Fundfahrräder ab 15.30 Uhr besichtigen.

Auch hochwertige Räder können ersteigert werden

Verkauft werden knapp 40 Damen-, Herren-, Jugend- und Kinderfahrräder. Unter den Hammer kommen zudem einige Mountainbikes. Die meisten dieser Räder, die zwischen April und September als Fundsache bei der Stadt gelandet sind, weisen zwar deutliche Gebrauchsspuren auf, aber reparabel. Da auch hochwertige Markenräder dabei sind, ist sicher manches "Schnäppchen“ zu machen, aber auch Bastler werden fündig. Auktionator ist wieder Bernd Knöfelt - allein das ist für einige schon ein Grund, bei der Versteigerung dabei zu sein.

Das könnte dich auch interessieren