Gauga Ma und Rathaussturm

SWP 14.02.2012
Die Narrenzunft Ulm rüstet sich zum Endspurt der Fasnetssaison: Am Mittwoch, 15. Februar, treibt von 19 Uhr an im Söflinger Klosterhof wieder der "Gauga Ma" am Blauufer sein Unwesen beim Narrenspiel.

Erstmals am Glombigen Donnerstag, 16. Februar, startet um 17 Uhr der Rathaus-Sturm am Marktplatz - statt wie bisher am Faschingsdienstag. Veranstalter ist das Narrenkomitee Ulm/Neu-Ulm. Um 19.30 Uhr schließt sich der Narrenhock im Zelt auf dem Kornhausplatz an. Der Eintritt, nur für Erwachsene, kostet 6 Euro. Am Ruaßigen Freitag, 17. Februar, geht es um 19.30 Uhr im Kornhausfoyer weiter mit der Hemdglonkerparty. Eintritt: 2,50 Euro. Das Ende naht am Fasnachtsdienstag, 21. Februar, von 19 Uhr an mit dem Narrengericht auf dem Fischerplätzle im Fischerviertel. Um 21 Uhr beginnt das Kehraus im Zunftheim der Narrenzunft im Fort Unterer Kuhberg.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel