Verkehr Irreparabel! Gänstorbrücke zwischen Ulm und Neu-Ulm wird abgerissen

Die Tage der Gänstorbrücke sind gezählt.
Die Tage der Gänstorbrücke sind gezählt. © Foto: Volkmar Könneke
Ulm/Neu-Ulm / Chirin Kolb 04.10.2018

Die Gänstorbrücke ist nicht mehr sanierungsfähig und muss ersetzt werden. Möglichst bald. Das steht nach den bisherigen Untersuchungen fest.

Die guten Nachricht

Vorerst kann die Brücke weiter benutzt werden. Das machte Baubürgermeister Tim von Winning im Bauausschuss deutlich.
Allerdings mit Einschränkungen: Es bleibt bei einer Fahrspur je Richtung.

Unter Beobachtung

Der Zustand der Brücke wird überwacht. So soll festgestellt werden können, falls sich der Zustand weiter verschlechtern sollte.
Die Stadtverwaltung Ulm will zusammen mit der Nachbarstadt Neu-Ulm demnächst in die Planung des Neubaus einsteigen.

Neubau

Bis die neue Brücke allerdings fertig ist und in Betrieb gehen kann, wird es voraussichtlich mindestens vier bis sechs Jahre dauern.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel