Ulm FWG: Private stärker einbinden

Ulm / SWP 03.08.2015

Ein Beispiel für das Miteinander von Händlern und Kommune liefere die propere Entwicklung der Stadt Gießen, schreiben die Stadträte Helga Malischewski und Timo Ried an OB Ivo Gönner. "Wir sind der Auffassung, dass die Geschäftswelt ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen kann, wenn sie nur den Willen dazu hat." Die FWG beantragt eine Veranstaltung im Gemeinderat mit IHK, Einzelhandelsverband, Ulmer City und Grundstücksbesitzern. Zudem sollen Vertreter des Stuttgarter Wirtschaftsministeriums und der Gießener Stadtentwicklungsreferent Horst-Friedhelm Skib eingeladen werden.