Vereine Funktionsfähiger Oldtimer-Löschzug zu bestaunen

KL 26: Kraftfahrdrehleiter, Baujahr 1926.
KL 26: Kraftfahrdrehleiter, Baujahr 1926. © Foto: Fahrzeugfreunde der Ulmer Feuerwehr
Ulm / swp 20.08.2018

Die Sonne spiegelt sich im glänzenden roten Lack der KL 26: Die Kraftfahrdrehleiter, Baujahr 1927, ist ein Schmuckstück der Oldtimer-Sammlung der Fahrzeugfreunde der Ulmer Feuerwehr.  Der Verein hat die KL 26 mit Liebe zum Detail restauriert und präsentiert sie – voll einsatzfähig – bei Feuerwehr-Aktionstagen weit über die Region hinaus. Nun hat die Drehleiter Verstärkung bekommen: Eine Tragkraftspritze KS 20, Baujahr 1920. Die war mit ihrem 65 PS starken Vier-Zylinder-Benzinmotor bis 1959 im Einsatz bei der Ulmer Wehr. Die Fahrzeugfreunde sind gerade dabei, die KS 20 herzurichten. Denn sie präsentieren beide Fahrzeuge beim Oldtimerhock und Kinderfest am Samstag, 25. August, im Hörvelsinger Weg 12. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher in diversen Feuerwehrautos Platz nehmen, und es gibt Mitmach-Aktionen für Kinder. Erklärtes Ziel des Vereins ist es, den Oldtimer-Löschzug zum Rekordversuch des ältesten Feuerwehrautos der Region anzumelden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel