Im September 2018 hat Petra Böll einen Schönheitssalon für Männer in der Ulmer Innenstadt eröffnet. Ob Gesichtsmaske, Maniküre oder Nackenmassage – im „Feinschliff“ dreht sich alles um die Themen „Beauty“ und „Entspannung“. Ursprünglich hatte Böll geplant, dass auch ein Friseur seine Dienste in ihrem Laden anbietet. Doch die Suche nach einem Geschäftspartner gestaltete sich schwierig, wie Böll erzählt. Daher habe sie zunächst alleine angefangen. „Mir war es sehr wichtig, dass die Konzepte zu einhundert Prozent miteinander harmonieren. Deshalb habe ich mir Zeit gelassen“, betont sie.

„Jimmys Brooklyn Barbershop“ und „Feinschliff“ teilen sich Ladenfläche

Nun ist Böll fündig geworden. Seit dem 1. Februar teilt sie sich die Räume in der Platzgasse 26 mit Gazmend Avdijaj. Der Unternehmer betreibt seit einem Jahr den Friseursalon „Jimmys Brooklyn Barbershop“ in Ehingen und hat jetzt den ersten Ableger eröffnet. „Wir wollen hier in Ulm Synergien nutzen“, sagt der 36-Jährige.

Ehingen

Platzgasse 26 in Ulm: Erst der Haarschnitt, dann die Pediküre

Das heißt: Avdijaj und Böll spielen sich die Kunden gegenseitig zu. Wer in den Schönheitssalon geht, gönnt sich im Anschluss möglicherweise einen neuen Haarschnitt. Wer beim Barbier war, hat danach vielleicht noch Lust auf eine Pediküre. „Quasi ein Beauty-Angebot von Kopf bis Fuß“, sagt Böll.