Promi-Besuch in Ulm: Am Dienstag, 10. Dezember, kommt der Ellwanger Antiquitätenhändler Albert Maier in die „Freiheit Vinothek“. Der 70-Jährige ist bekannt durch seine Auftritte im Expertenteam der ZDF-Trödelshow „Bares für Rares“. Von 15 bis 17 Uhr signiert Maier sein neues Buch „Der Antiquitätenhändler“, das im Oktober erschienen ist. Darüber hinaus werden vor Ort auch Exemplare verkauft. Der Erlös geht an das Ulmer Kinderhospitz. „Auch die Vinothek beteiligt sich an der Spendenaktion“, sagt Inhaber Marcel Mühlberger.

Albert Maier in Ulm: Besucher können Raritäten schätzen lassen

Ähnlich wie bei „Bares für Rares“ dürfen die Besucher am Dienstag Raritäten aus ihrem Privatbesitz mitbringen und deren Wert vom Experten Maier schätzen lassen. „Ich denke, das wird eine tolle Aktion“, sagt Mühlberger.