Frank Stella und Ulm

SWP 06.03.2012

Frank Stella wurde 1936 in Massachusetts geboren und lebt heute in Manhattan. Bekannt wurde Stella Ende der 50er Jahre mit seinen großformatigen "Black Paintings".

In Ulm waren Stellas Arbeiten 1993 in der Eröffnungsausstellung des Stadthauses zu sehen. Das Stadthaus kaufte auch ein Werk an: "The Fossile Whale", das aber schon bald im Magazin verschwand, dann im Arbeitszimmer von Baubürgermeister Alexander Wetzig aufgehängt wurde.

Im Sommer 2000 zeigte das Ulmer Museum Druckgrafiken Stellas. Im Rahmen dieser Ausstellung wurde auch die Grafikserie "Nemerik" zugunsten des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg verkauft.