Neu-Ulm Fragebögen zum Ehrenamt

SWP 07.04.2014

Seit Januar befindet sich im Familienzentrum die Neu-Ulmer Ehrenamtsbörse, eine zentrale Stelle zur Vermittlung von ehrenamtlichem Engagement innerhalb der Stadt Neu-Ulm. Interessierte Bürger werden von Juliane Ott, Renate Koch und Petra Daumann auf dem Weg ins passende Ehrenamt begleitet. Den Organisatorinnen ist es wichtig, dass das ehrenamtliche Engagement eng abgestimmt ist auf die Interessen und Fähigkeiten der Menschen, denn Ehrenamt soll ein Gewinn für alle sein. Auch für Neu-Ulmer Einrichtungen sei die Ehrenamtsbörse der richtige Ansprechpartner.

Zur Erfassung des Unterstützungsbedarfs wurde ein Fragebogen entwickelt. Die Leiterin Juliane Ott: "Mit unseren Fragebögen, die wir Mitte März verschickt haben, wollen wir einerseits den aktuellen Bedarf ermitteln, andererseits das bestehen bürgerschaftliche Engagement erfassen, um aufzuzeigen wie bunt die Engagementlandschaft in Neu-Ulm ist."

Die ersten Rückmeldungen hat die Ehrenamtsbörse bereits erhalten. Falls eine gemeinnützige Organisation im Stadtgebiet noch nicht kontaktiert wurde, können unter info@familienzentrum-neu-ulm.de die Fragebogen angefordert werden. Zudem sind die Fragebögen für potentielle Ehrenamtliche und Organisationen auf der Homepage familienzentrum-neu-ulm.de bereit gestellt. Weitere Infos unter Tel. (0731) 603 09 91.