Ulm Fotos führen zum Unfallverursacher

Ulm / SWP 04.10.2012

Aus Schaden wird man klug. Das jedenfalls gilt für einen 28-Jährigen, dem unlängst sein Wagen beschädigt worden war - der Verursacher flüchtete. Am Sonntagvormittag nun machte der junge Mann ein Foto von seinem und den benachbarten Autos, als er in einer Ulmer Tiefgarage parkte. Prompt war sein Auto wieder beschädigt, als er zurückkam. Das Auto daneben fehlte, er aber hatte einen Hinweis auf den möglichen Verursacher. Als eine Polizeistreife kurz darauf das besagte Auto einer 20-jährigen Ulmerin überprüfte, bestätigte sich der Verdacht. Sie wird jetzt angezeigt.

Auch eine 20-Jährige hat beste Chancen, den Schaden an ihrem Auto ersetzt zu bekommen - dank eines Zeugen. Er hatte am Abend an der Tankstelle in Seligweiler beobachtet, wie ein Auto gegen ihres fuhr, als sie gerade bezahlte. Er notierte sich das Kennzeichen, die Polizei ermittelte eine 41-Jährige als die unfallflüchtige Fahrerin.