Bahn Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr wegen Bauarbeiten

© Foto: Federico Gambarini (dpa)
Ulm / SADIE GREENE 23.07.2015
Wegen Bauarbeiten in Ulm kommt es zu einigen Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr um Ulm. Die Änderungen treten ab dem Freitag, 24. Juli, bis zum Montag, 27. Juli, in Kraft.
Aufgrund von Weichenbauarbeiten in Ulm kommt es ab dem Hauptbahnhof zu einigen Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr durch Busse.

Im Fernverkehr kommt es zu folgenden Einschränkungen und Änderungen:

IC 119 und 118 (Münster - Innsbruck) Die ICs fallen zwischen Münster und Lindau aus. Es sollen Ersatzzüge ab Ulm bis Münster/Lindau eingesetzt werden. Diese halten jedoch nicht planmäßig in Stuttgart Hbf, sondern in Plochingen.

Im Regionalverkehr kommt es zu folgenden Einschränkungen und Änderungen:

IRE Ulm - Friedrichshafen - (Basel) SEV Busse ab Ulm bis Erbach (Württ).

IRE Stuttgart - Ulm - Lindau SEV Busse ab Ulm bis Erbach (Württ).

Regionalbahn Ulm - Laupheim (Stadt) - Biberach (Riß) SEV Busse ab Ulm bis Laupheim, zwischen Laupheim und Biberach ein Shuttle, ab Biberach haben Reisende Anschluss an planmäßige Züge.

Regionalbahn Ulm - Kempten SEV Busse ab Ulm bis Senden.

Regionalbahn Ulm - Weißenhorn SEV Busse ab Ulm bis Neu-Ulm.

In Ulm werden nicht alle weiteren Anschlüsse planmäßig erreicht, in der Gegenrichtung fahren die Busse ab Ulm früher los, um den Anschluss planmäßig zu erreichen.
Die Bahn bittet um Verständnis und weist darauf hin, dass weitere Einzelheiten zu den Änderungen an den betroffenen Bahnhöfen aushängen und unter www.bahn.de/bauarbeiten abrufbar sind. Informationen gibt es auch beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter der Rufnummer 0711 2092-7087 sowie unter der Service-Nummer der Bahn 0180 6 99 66 33.