Erbach/Dellmensingen / Petra Laible  Uhr
Fünf junge Männer sitzen nach dem Angriff auf eine Roma-Familie weiter in U-Haft. Wie lange sie dort festgesetzt werden können – und wie Polizei und Staatsanwaltschaft weiter vorgehen: ein Überblick. Fünf Tatverdächtige sitzen nach dem Fackel-Angriff auf eine Roma-Familie in Erbach-Dellmensingen weiter in Untersuchungshaft. Das erklärte Heiner Römhild, Sprecher der Staatsanwaltschaft Stuttgart, auf Nachfrage. Die 17 bis 20 Jahre alten jungen Männer stünden nach wie vor unter dringendem Tat...