Daimler möchte, wie bereits berichtet, künftig mit zwei eigenständigen Unternehmen an der Börse vertreten sein: Als Mercedes mit Fokus auf Pkw und Vans sowie als Nutzfahrzeugs-Spezialist mit Konzentration auf Lkw und Busse. Es gehe darum, „Wert für die Aktionäre zu schaffen und die Profitabilität weiter zu erhöhen“, wie der Konzern mitteilt. Angestrebt werde „die Übertragung einer bedeutenden Mehrheitsbeteiligung“ an Daimler Truc...