Wegen der Bundestagswahl am 24. September rückt der Einstein-Marathon in diesem Jahr um eine Woche nach vorne – und damit auf das Wochenende der Jugendläufe. Das heißt: Am Samstag, 16. September, rennen die Kinder, Sonntag sind diejenigen dran, die längere Strecken angehen wollen.

Für die Schulteams wird es langsam eng mit der Anmeldung. Wer T-Shirts mit Logos will, muss bis spätestens 25. Juni seine Liste und natürlich das gewünschte Logo abgeben. Am 5. Juli findet wieder der AOK-Vorbereitungstag im Donaustadion statt. Schulen und Kindergärten können vormittags die Strecken testen.

Gymnastik, Laufen und eine weitere leichtathletische Disziplin werden jeweils angeboten. Und zwar jeden Dienstag von 10 bis 11.30 Uhr sowie donnerstags zur gleichen Zeit. Das kostenlose Training, das ebenfalls von der AOK Ulm-Biberach unterstützt wird, startet am 1. August. (ab 6). Anmeldung unter: schuelerlauf@einstein-marathon.de