Hotellerie Eröffnungsfeier mit königlichem Bezug

Die Hotelmanager beim Durchtrennen des roten Bandes: Mit dabei die Darsteller des Musicals Ludwig2. 
Die Hotelmanager beim Durchtrennen des roten Bandes: Mit dabei die Darsteller des Musicals Ludwig2.  © Foto: Hotel Leonardo
Ulm / swp 25.07.2018

Festlich mit royalem Ambiente, aber auch lässig und cool – so präsentierte sich das Leonardo Royal Hotel Ulm bei der großen Eröffnungsfeier. 450 geladene Gäste feierten mit dem Team der Leonardo Hotels eine ausgelassene Party unter dem Motto „Be Royal“.

Für die Gäste hatte das Hotel buchstäblich den roten Teppich ausgerollt: Nachdem dieser überschritten war, gab es Fanfarenmusik des Jagdhorn-Bläsercorps der Jägervereinigung Ulm, Auftritte von Künstlern aus dem Musical Ludwig2 und einen Wurstzirkus mit Metzger Peter Inhoven. Für das leibliche Wohl sorgten der Foodtruck von Vogl Wild und das hauseigene Restaurant. Mehrere DJs legten auf der Dachterrasse des Hauses auf. Projektentwickler Rainer Staiger von Pro Invest übergab den Schlüssel für das Haus feierlich an Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe, Jan Heringa, Pre-Opening & Executive General Manager der Leonardo Hotels sowie Operations Manager Tim Ziegler.

„Wir sind überwältigt vom Zuspruch der Gäste für unsere große Opening-Party“, sagte Ziegler. „Die großartige Stimmung und das tolle Feedback der Gäste zeigt uns einmal mehr, dass wir in Ulm willkommen sind.“

Gemäß dem Party-Motto „Be Royal“, fand sich der königliche Bezug in vielen Details des Festes wieder: Seien es der rote Teppich oder die Aufführung aus dem Musical Ludwig2, die royale Dekoration mit Krönchen und Glitter oder die Tombola-Lose im Froschkönig-Look – der ganze Abend war königlich. „Mit der Party wollten wir auch zeigen, dass wir ein unkompliziertes Haus sind, nicht steif oder formell“, sagte Ziegler. Die Schlüsselübergabe war freilich nur ein symbolischer Akt. Bereits seit April 2018 hat das Hotel im Dichterviertel geöffnet. Der sechsgeschossige, lichtdurchflutete Neubau befindet sich am Rande des historischen Zentrums, nur etwa 15 Minuten Fußweg vom Ulmer Münster entfernt. Das Hotel verfügt über 148 Zimmer inklusive vier Junior-Suiten, ein Restaurant mit 120 Plätzen, einen großer Veranstaltungsbereich und eine Dachterrasse.

Das moderne Haus bietet zwei großzügige Bereiche für Tagungen und Events im Erdgeschoss (100 Quadratmeter) und im Dachgeschoss (320 Quadratmeter). Auf dem Dach befindet sich die „Penthouse Hall“ mit 167 Quadratmetern für exklusive Business-Meetings, Tagungen und Feste.

Im Restaurant „Vitruv“ mit seinen 120 Sitzplätzen plus kleiner Außenterrasse werden die Gäste mit erlesenen Küchenkreationen verwöhnt. In der „Leo“-Lounge mit Bar können sie bei gemütlicher Club-Atmosphäre Drinks und Snacks genießen oder einfach entspannen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel