SSV-Fanfahrt Ermittlungen zu SSV-Ulm-Fanfahrt laufen noch

Stuttgart / Ulrike Schleicher 02.10.2018
Die Bundespolizei gibt keine Details zum Stand bekannt.

In Zusammenhang mit den Ausschreitungen nach dem Pokalfinalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den TSV Ilshofen Ende Mai, seien die Ermittlungen noch im Gange. Das teilt die Sprecherin der Bundespolizei in Stuttgart auf Anfrage dieser Zeitung mit. Nähere Angaben könne man deshalb nicht machen. Sobald die Ermittlungen abgeschlossen seien, würden die Ergebnisse an die Staatsanwaltschaft übergeben.

Wie berichtet, hatte laut Zeugen ein Teil der SSV-Fans auf der Heimfahrt in einem Zugabteil antisemitische, schwulen- und frauenfeindliche Parolen skandiert und die Arme zum Hitlergruß gereckt. Zu den Vorfällen im Waggon hatten sich vier Zeugen gemeldet.

Das könnte dich auch interessieren:

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel