Ulm Erfolge bei Jugend musiziert

Ulm / ABO 08.04.2014

Die Ulmer Pianistin Verena Denninger darf zum Bundeswettbewerb von "Jugend musiziert" fahren: Beim Landesentscheid in Ludwigsburg erspielte sie 23 von 25 Punkten, also einen 1. Preis mit Weiterleitung. Das gleiche erfreuliche Ergebnis schaffte das Klarinetten-Duo Tessa Bottenschein und Carmen Wiest aus Ehingen. Zwei 2. Preise gibt es noch unter den Sängerinnen aus Ulm zu vermelden: Franziska de Gilde erreichte 22 Punkte und Isabel Feustel 21 Punkte.

In Ludwigsburg hatten sich an fünf Tagen rund 1800 Talente aus Baden-Württemberg den Juroren gestellt. Insgesamt fahren nun sieben Musiker, Musikerinnen und Ensembles aus Ulm und dem Alb-Donau-Kreis zum Bundesentscheid von "Jugend musiziert". Der findet von 5. bis 12. Juni in Braunschweig und Wolfenbüttel statt.