Ulm / SWP  Uhr
Neben den Läufern stehen beim Einstein-Marathon auch die Handbiker am Start. Eines haben alle gemeinsam: Sie starten für den guten Zweck.
Denn für jedes Kind, das an den Jugendläufen am Einstein-Marathon teilnimmt, spendet die "Baubetreuung Lange" einen Euro. Das Geld kommt dann der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Ulm zugute, die dafür neue Handbikes anschaffen möchte.