Im Ulmer City-Handel richten sich die Blicke auf den bayerischen Feiertag Mariä Himmelfahrt am Samstag. Zwar sind die Samstage ohnehin gute Gelegenheiten zum Einkaufen, aber City-Vorsitzender Michael Klamser verspricht sich vom bayerischen Grenzverkehr am 15. August einen zusätzlichen Impuls: Ein Umsatzplus von „10 bis 30 Prozent wäre möglich“. Normalerweise kommen an solchen Tagen die Autos bis aus Augsburg, München und Würzburg. All...