Ausflug Ein Blick in den Tresorraum

Ein Tag Panzerknacker: die Viertklässler aus Öpfingen.
Ein Tag Panzerknacker: die Viertklässler aus Öpfingen. © Foto: GS
Öpfingen / Grundschule Öpfingen 11.07.2018

Die Klasse 4a der Grundschule Öpfingen nimmt an der Aktion der SÜDWEST PRESSE „Wir lesen junior“ teil. Im Rahmen dieses Projekts erhalten die Schüler täglich die SWP und können sich mit der Tageszeitung vertraut machen. Aus der reichen Fülle an Zusatzangeboten, die Klassen während des Projektes besuchen können, durfte die 4a die Raiffeisenbank in Öpfingen unter dem Motto „Die Panzerknacker“ besuchen. Am 14. Juni war es soweit – die kleinen Reporter hatten viele Fragen vorbereitet. Mit Klemmbrett und gespitzten Stiften trafen wir um 8.30 Uhr bei der Filiale in Öpfingen ein.

Filialleiter Peter Leicht und das gesamte Team begrüßten uns sehr herzlich und die Reporter durften gleich ihre Fragen stellen, die Antworten wurden eifrig notiert. Anschließend bekamen wir geheime Einblicke hinter die Kulissen einer Bank. Einzeln durften alle durch die Schleuse, hier durften die Schülerinnen und Schüler Münzen und Scheine von einem Geldzähler zählen lassen. Geld anderer Länder wurde in Augenschein genommen und anschließend durften die Kinder ins Reich der Panzerknacker eindringen – ins Herzstück einer jeden Bank, den Tresorraum. Fasziniert stellten die Kinder fest, mit welch massiver Stahltüre dieser gesichert ist. Natürlich durften alle diese Türe auch aufschieben – einige Tonnen wiegt solch eine Türe! „Da haben es Panzerknacker nicht leicht“, war die einhellige Feststellung.

Wie erkennt man Falschgeld?

Mit Hilfe eines Films erfuhren wir zuerst, wie Geld hergestellt wird und anhand welcher Kriterien man echtes Geld erkennen kann. Währenddessen durften sich die interessierten Zuhörer mit Popcorn und Apfelschorle stärken. Daraufhin konnte jeder kleine Reporter einen echten und einen unechten Schein in ein Prüfgerät halten, das mittels Schwarzlicht deutlich zeigt, welcher Schein echt ist und welcher nicht.

In den zwei Stunden erlangten alle einiges Spezialwissen – oder hätten Sie gewusst, dass es die Bank in Öpfingen bereits seit dem Jahr 1907 gibt?

Wir bedanken uns bei der SWP für diese tolle Aktion und herzlichen Dank auch an das Team der Öpfinger Raiba, das uns wirklich einen äußerst gelungenen Vormittag beschert hat!

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel